Vom Kleinbetrieb zur dynamischen Firmengruppe

Unsere Anfänge gehen zurück auf das Jahr 1913, als Otto Jordi in Biel eine Handelsfirma für Baumaterial gründete. Er expandierte in den Sanitärhandel und wir eröffneten bereits 1939 die erste permanente Ausstellung in Biel. Die erste vollautomatische Waschmaschine der Schweiz führten wir 1948 ein.

Die Küchenabteilung verkaufte regional produzierte Metallküchen und ab 1950 in Lizenz gefertigte Pinguin-Kühlschränke. 1955 wurde die erste Küchenausstellung  und 1968 die eigene Küchenfabrik in Port eröffnet. 1974 entwickelte die Küchenfabrik das Badezimmermöbel-Programm SABELLA, das seither produziert, ständig weiter entwickelt und in allen Firmen der SABAG Gruppe erfolgreich verkauft wird.

Mit der laufenden Eröffnung neuer Standorte und der Übernahme von Firmen sorgten wir für ein organisches Wachstum und ein wachsendes Angebot, zu dem auch der Bereich Baukeramik und Naturstein zählt. So haben wir ein Netz von Ausstellungen und Abhollagern, das heute fast die gesamte Deutschschweiz und praktisch die ganze Romandie umfasst, aufgebaut.

2007 haben wir mit der Eröffnung eines ebenso futuristischen wie funktionalen Neubaus am Hauptsitz in Biel ein weit herum sichtbares Zeichen gesetzt. Das Gebäude besticht nicht nur durch sein elegantes Äusseres, sondern auch durch moderne und inspirierende Ausstel­lungen für Küchen, Bäder, keramische Platten und Holzprodukte. Ein fortschrittliches Logistik-Zentrum und die Zentralen Dienste der Gruppe sind ebenfalls im Hauptsitz in Biel untergebracht.

 
01
SABAG Chronologie
>> PDF Download